Dating-News

Mittwoch, 21. Mai 2008

Datingpleiten ade: Flirt ohne Fake auf KissNoFrog

  • Online-Speeddating-Portal KissNoFrog setzt auf Authentizität
  • Mit Video- und Voicechat Prinzen von Fröschen unterscheiden


Hamburg, den 21.Mai 2008 Wer sich im Internet auf Partnersuche begibt, wünscht sich ein authentisches Bild der anderen Singles. Standardformulierungen wie: „Junger, attraktiver, sportlich gebauter Mann mit verträumten blauen Augen sucht Frau mit Herz und Humor", sind bei Partnerbörsen Gang und Gäbe. Geschönte Bilder sowie falsche Angaben zur Person sind in jedem Online-Datingportal zu finden. Doch was sich tatsächlich hinter den Profileinträgen verbirgt, weiß Mann oder Frau frühestens beim ersten Treffen. Wie sicher können Partnersuchende sein, dass digitale Steckbriefe auch die wahre Identität einer Person bekanntgeben?

Auf dem Online-Speeddating-Portal www.KissNoFrog.com ist Authentizität bei der Suche des Traumpartners ganz wesentlich. Im Gegensatz zu rein textbasierten Chats, bei denen man sich zwar hinter dem Lieblingsfoto verstecken und in den Wohlfühlklamotten ungeschminkt auf dem Sofa fläzen kann, zählt bei KissNoFrog auch das Aussehen - ein wichtiger Punkt bei der Partnerwahl, wie KissNoFrog kürzlich in einer Studie bewiesen. Schon in den ersten zwei Minuten des Kennenlernens sehen sich die Chatpartner über die Webcam auf ihren Monitoren und können entscheiden: sympathisch oder nicht? Damit bleiben unangenehme Überraschungen beim ersten Date erspart, wenn man sich den charmanten Chatpartner ganz anders vorgestellt hat. In weiteren zeitlich unbegrenzten Sessions können die Chatteilnehmer dann noch ausführlicher miteinander reden.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Partnerbörsen, die ausführliche Profileinträge verlangen, setzt KissNoFrog auf Gestik, Mimik und persönliche Ausstrahlung: „Dank Webcam und Voicechat können unsere User direkten Kontakt mit ihrem Gegenüber aufnehmen und somit rasch feststellen, ob ein weiteres Kennenlernen beidseitig erwünscht ist. Enttäuschungen beim ersten Date sind dadurch nahezu ausgeschlossen", sagt Bennett Springer, Mitgründer und Geschäftsführer von KissNoFrog.

 

Donnerstag, 24. April 2008

Jeder Zweite sucht Kontakt im Netz

Wenig Freizeit, stressiger Job: Mehr und mehr Singles suchen Partner im Web

KissNoFrog.com: Per Speeddating Gleichgesinnte finden

Hamburg, 24.04.2008
Stress bei der Arbeit, Überstunden und ein unerledigter Haushalt: Gerade bei Berufstätigen ist die Zeit für die Partnersuche oft knapp bemessen. Immer mehr Singles suchen deshalb im Internet einen Partner. In einer aktuellen Studie des Online-Marktforschungsinstitutes Fittkau und Maaß konnte sich mehr als die Hälfte der 8.500 befragten Singles vorstellen, über das Internet den richtigen Partner zu finden. Bei vielen Online-Partnerbörsen braucht man Ausdauer und Geduld, um bei der Suche erfolgreich zu sein, nicht so beim Speeddating-Portal KissNoFrog.com.

Katja aus Brandenburg kennt die Situation der Partnersuche nur zu gut: „Ich habe einen Vollzeitjob, der mich von Montag bis Freitag rundum fordert, so dass ich nach dem Feierabend viel zu müde und kaputt bin, um noch Verabredungen zu treffen." Doch der Zeitfaktor wird bei der praktischen Online-Partnersuche oft unterschätzt. Um ausführliche Profile zu erstellen und User anzuschreiben, sind Ausdauer und Geduld gefragt. Wenn es dann nach langem E-Mail-Kontakt und Dauertelefonaten zu einem persönlichen Treffen kommt, ist die Enttäuschung oft groß, weiß Katja zu berichten: „Die wenige Freizeit am Wochenende möchte ich nicht damit verbringen, Männer zu treffen, die sich dann als falsche Prinzen entpuppen."

Wer nicht mehr länger Single sein will, aber nur wenig Zeit für die Partnersuche hat, kann auf www.KissNoFrog.com jetzt schnell und direkt Gleichgesinnte treffen. Dem Prinzip des Speeddatings folgend hat man hier die Möglichkeit über Livevideos mit anderen Menschen zu sprechen und dabei neue Kontakte zu knüpfen. Zwei Minuten haben die Chatpartner Zeit, um zu entscheiden, ob gegenseitige Sympathien vorhanden sind. Informationen über das Äußere, die Stimme und auch das Verhalten liefert KissNoFrog dank Webcam und Voicechat von Anfang an. Gemütlich kann jeder User von zu Hause aus ungezwungen neue Leute kennenlernen. Wenn bei der ersten Session nicht gleich der richtige Partner gefunden ist: Unterhaltsam sind die Speedsessions mit vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten alle mal.

 

Dienstag, 8. April 2008

Studie belegt: Der erste Eindruck zählt

  • Studie von KissNoFrog ermittelt: Mehr als zwei Drittel aller Männer und Frauen halten den ersten Eindruck des Kennenlernens für entscheidend
  • Das Online-Speeddating-Portal entlarvt Frösche und enthüllt Märchenprinzen innerhalb von zwei Minuten

Hamburg, 8. April 2008

Wer kennt nicht das Gefühl, Menschen, denen man gerade erst begegnet ist, schon seit Ewigkeiten zu kennen, während mit Anderen die Gesprächsthemen schon nach kurzer Zeit erschöpft sind. Wie wichtig die ersten zwei Minuten des Kennenlernens tatsächlich sind, wurde jetzt in einer Online-Studie von Deutschlands erstem Speeddating-Portal mit Live-Videochat www.kissnofrog.com beantwortet.

Eine klare Mehrheit von 85% der befragten Frauen und 76% der Männer hält den ersten Eindruck für wichtig oder gar sehr wichtig. Insgesamt zwei Drittel aller Befragten glauben, spätestens nach zwei Minuten Bescheid über ihr Gegenüber zu wissen, die Hälfte davon sogar schon nach 60 Sekunden. Ausschlaggebend ist das persönliche Auftreten einer Person. Charme und eine positive Ausstrahlung erhöhen die Attraktivität und das Interesse, mehr über den Anderen erfahren zu wollen. Aussehen und Erscheinungsbild des Gegenübers dienen als weitere wichtige Entscheidungsgrundlage über Sympathie und Antipathie, gefolgt von Mimik und Gestik: Herzhaftes Lachen, spontane Reaktionen und eine offene Körpersprache sagen oft mehr als viele Worte.

Im wahren Leben sind diese Äußerlichkeiten sofort ersichtlich. Schwieriger wird es jedoch, wenn die Partnersuche ins Internet verlegt wird und auf den wochenlangen Austausch von Textnachrichten beschränkt ist. Dabei kann das erste persönliche Treffen schnell zur Enttäuschung werden, wenn die eigene Vorstellung nicht mit der Realität übereinstimmt.

Bei KissNoFrog bleibt einem diese Erfahrung erspart. Hier hat jeder User dank Webcam und Mikro die Möglichkeit, in einem Live-Videochat einen ersten persönlichen Eindruck seines Gegenübers zu gewinnen. Lange Profileinträge und geschönte Fotos gehören somit der Vergangenheit an. Erscheinungsbild, Stimme und Verhalten schaffen höhere Authentizität und entscheiden über das weitere Kennenlernen.

 

Mittwoch, 2. April 2008

Holtzbrinck Ventures investiert in KissNoFrog

Holtzbrinck Ventures investiert in Deutschlands erstes Speeddating-Portal mit Live-Videochat
  • KissNoFrog bringt mit Live-Videochats frischen Wind in den umkämpften Datingmarkt
  • Know-How und Erfahrungsschatz des Investors ermöglichen KissNoFrog den Sprung nach vorn


Hamburg, 2. April 2008
Holtzbrinck Ventures, einer der führenden deutschen Startup-Investoren, beteiligt sich an Deutschlands erstem Speeddating-Portal mit Live-Video- und Voicechat, www.kissnofrog.com. Mit Hilfe des erfahrenen Partners soll die Etablierung des erst kürzlich gestarteten Portals auf dem deutschen Datingmarkt weiter vorangetrieben werden.

Holtzbrinck Ventures ist von den Erfolgschancen dieser innovativen Idee überzeugt und freut sich auf die Kooperation: „Speeddating mit Webcam und Voicechat im Internet ist eine erfolgsversprechende neue Idee. KissNoFrog nutzt die aktuell technischen Möglichkeiten des Web und bietet seinen Usern eine unterhaltsame Form des Kennenlernens", so Dr. Lars Langusch, Partner bei Holtzbrinck Ventures und ehemaliger Gründungsgeschäftsführer von Parship.

„Mit Holtzbrinck Ventures haben wir den optimalen Partner für ein schnelles Wachstum der Plattform gefunden. Durch die Beteiligung können wir auf umfangreiches Know-How und langjährige Erfahrung im Datingsegment zurückgreifen. Ziel ist es, die Bekanntheit von KissNoFrog weiter zu steigern und in eine erfolgreiche Zukunft zu starten" sagt Bennett Springer, Mitgründer von KissNoFrog.

Seit Februar 2008 bietet das junge Hamburger Unternehmen KissNoFrog eine neue Form des Online-Datings an, die an Stelle von langen Profileinträgen und Bildern auf den ersten persönlichen Eindruck setzt. Möglich macht dies der Live-Videochat auf KissNoFrog.com: In zweiminütigen Speed-Sessions tauschen sich die Mitglieder über gemeinsame Interessen aus, verabreden sich zur nächsten Party in ihrer Stadt, und knüpfen so neue Kontakte. Dank Webcam und Mikrofon erhalten die Nutzer, im Vergleich zu herkömmlichen Textchats, ein authentischeres Bild ihres Gegenübers.


Über Holtzbrinck Ventures: Holtzbrinck Ventures ist mit über 50 Unternehmensbeteiligungen einer der größten und erfolgreichsten Frühphasen-Investoren mit Fokus auf Neue Medien.

 

powered by www.singelboersen-test.de